Letztmals Tri-Tra-Trullala: Kasper und Flocki verabschieden sich heute mit Spende an die Tafel

0
277
Kasperle von Jonni Krauses "Nordischer Puppenbühne".

„Tri tra trulalla“ – noch einmal sind Kasperle und Flocki da:

Am heutigen Freitag, 22.12., von 15.00 bis 17.00 Uhr verabschieden sich Kasper und sein treuer Freund Flocki von den Kindern auf dem Unnaer Weihnachtsmarkt.

Seit Montag nach Volkstrauertag sorgte die Puppenbühne auf dem Alten Mark täglich von 15 bis 17 Uhr für Gelächter und strahlende Gesichter – von Kindern, aber auch von begeisterten Erwachsenen.

Fast vier Wochen lang konnten Besucher des Weihnachtsmarktes außerdem am Imbissstand „Higgins Extrawurst“ des Extrablattes die „Flocki-Bockwurst“ kaufen und trugen zu einem Erlös bei, der auch in diesem Jahr wieder an die Tafel Unna gespendet wird.

Vor Beginn der letzten Vorstellungen am heutigen Freitag öffnet Kasperle um 14 Uhr die Sparbüchse und wird die Spendensumme bekannt geben.

Um 17 Uhr wird sich Jonni Krause mit seiner nordischen Puppenbühne schließlich von seinen kleinen und großen Fans verabschieden – hoffentlich bis zum nächsten Jahr.

Flockis Bockwurst – der Renner für den guten Zweck:

Weihnachtsmarkt Unna – seit 48 Jahren hört man Jonni Krauses Stimme über den Alten Markt. Der Kasper ist eine feste Institution. Hier stehen Eltern und sogar Großeltern, die bereits selbst als Kinder fasziniert wurden mit leuchtenden Augen und schwelgen in Erinnerung.

Diesen Erfolg wollte Initiator Jonni Krause nutzen und für sein Unna, wie er es selbst liebevoll bezeichnet, etwas Gutes tun. Mit dem Betreiber des Extrablatt, Fikrin Basaran, der den Stand Higgin’s Extrawurst auf dem Alten Markt betreibt, und Unna Marketing als Veranstalter vertreiben sie Flockis Lieblingsbockwurst.

 Vier Wochen wurde kräftig gefuttert – und heute (22. 12.) und heute übergaben die Partner der Tafel Unna den Erlös: 1666 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here