17-Jährige in Zug zwischen Dortmund und Werl sexuell belästigt – Bestimmte Zeugen gesucht

0
414
Symbolbild Gewalt gegen Frauen - Quelle Pixabay

Die Tat ist schon über einen Monat her, jetzt sucht die Polizei öffentlich nach Zeugen.

Am 1. November (Allerheiligen) wurde ein 17-jähriges Mädchen während der Zugfahrt von Dortmund nach Werl sexuell belästigt.

„Die Tatzeit lag zwischen 10 und 10:40 Uhr“, berichtet ein Polizeisprecher. „Am Bahnhof in Werl konnte der Tatverdächtige, ein 24-jähriger Mann aus Erwitte, von den zwischenzeitlich verständigten Polizeibeamten angetroffen werden.“

Aus ermittlungstaktischen Gründen wird erst einmal nichts Weiteres berichtet. Es heißt in der Polizeimeldung lediglich:

„Zur weiteren Sachverhaltsklärung sucht die Polizei nun nach drei Zeugen, die sich unmittelbar in einem Vierersitz neben den Beteiligten aufgehalten haben. Dabei handelt es sich um ein Paar, etwa 65 Jahre alt, sowie eine weitere Frau im selben Alter.“

Die Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02921-91000 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Quelle KPB Soest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here