Israelfeindliche Straftaten in zwei Nachbarkreisen

0
189
Davidstern - Foto: S. Rinke

In zwei benachbarten Kreisen hat es am Wochenende israelfeindliche Straftaten gegeben. In beiden Fällen ermittelt der Staatsschutz.

So wurde in Menden eine am Rathaus gehisste Israel-Flagge gewaltsam entfernt; und in einer Regionalbahn von Soest nach Werl skandierte eine Männergruppe israelfeindliche Lieder und verprügelte im Anschluss Zeugen, die couragiert forderten, das zu unterlassen.

Lesen Sie beide Berichte auf unserem Partnerportal Ausblick am Hellweg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here