Aplerbeck: Mann von Stadtbahn überrollt und lebensgefährlich verletzt

0
1273
Eine Bahn der Linie U47. - Fotoquelle DSW21

Ein zunächst unbekannter Mann wurde am Samstagmorgen (11.11.) von einer Stadtbahn der Linie U47 in Dortmund-Aplerbeck überrollt. Es bestand Lebensgefahr, so die Polizei am Sonntagmorgen.

Nach ersten Ermittlungen lag der Mann bei der Kollision um 6.54 Uhr bereits auf den Gleisen im Haltestellenbereich Allerstraße / LWL-Klinik. Als die Polizeibeamten eintrafen, leisteten sie zusammen mit einem zufällig anwesenden Sanitäter sofort Erste Hilfe, indem mit dem „Tourniquet“ versuchten, die massiven Blutungen zu stoppen.

Der Mann befand sich zu diesem Zeitpunkt unter der Bahn, ein Unterschenkel war abgetrennt.

Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. Mittlerweile ist er identifiziert. Es handelt sich um einen 46-jährigen Dortmunder.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben?

Bitte wenden Sie sich an die Polizeiwache Aplerbeck unter 0231-132-3821.

Quelle Polizei DO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here