Unnaer (16) und zwei Freunde in Dortmund-City mit Messern überfallen

1
701
Messerangriff - Symbolbild, Foto Rinke

Drei Jugendliche, einer von ihnen aus Unna, sind am Freitagabend in Dortmund von einer Gruppe Heranwachsender mit Messern überfallen und beraubt worden.

Gegen 22 Uhr trafen die beiden Dortmunder (16, 18) und der 16-jährige Unnaer an der Landesbibliothek auf das bewaffnete Trio.

Die Unbekannten Räuber hätten ihnen Messer vorgehalten, berichteten die drei Jugendlichen. Dann hätten sie gefragt: „Wollt ihr die Messer kaufen?“

Als die drei ablehnten, packte einer der Angreifer einen der beiden 16-jährigen grob an der Schulter, ein anderer führte Stichbewegungen gegen die Gruppe aus.
Mit 20 Euro als Beute flüchteten die Heranwachsenden.

Polizeibeamte stellten das räuberische Trio kurze Zeit später in der Innenstadt.

Die drei Angreifer – 16, 17, 18, alle aus Dortmund – wurden vorläufig festgenommen. In unmittelbarer Nähe in einem Gebüsch fanden die Beamten eins der verwendeten Einhandmesser. Die zweite eingesetzte Waffe blieb verschwunden.

Die drei jungen Kriminellen wurden zur Bundespolizeiwache gebracht und durch die Opfer identifiziert. Das Einhandmesser konnte dem 18-Jährigen zugeordnet werden. Von allen dreien wurden Lichtbilder gefertigt und Fingerabdrücke genommen, ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung wurde eingeleitet.

Danach durften sie gehen, Haftgründe bestanden nicht.

Zwei der Opfer sind Deutsche, einer Pole, die drei Tatverdächtigen sind Syrer.

Quelle Bundespolizei Dortmund

1 KOMMENTAR

  1. Haftgründe bestanden nicht …… Stimmt, in diesem Land muss man einen Mord oder zumindest ein Tötungsdelikt begehen, ehe man in Untersuchungshaft landet. Eine „läppische“ räuberische Erpressung (hier sogar mit einer Stichbewegung in Richtung des Körpers), die für die Geschädigten ein sicherlich extrem einschneidendes und sie sehr lange belastendes Ereignis ist, reicht da nicht aus. Hier läuft einiges arg falsch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here