„Will keinen Ärger“ – Gastwirt sagt Europatag der AfD in Hohenlimburg ab und wird von Antifa gefeiert

2
426
Abgerissenes AfD-Plakat / Archivbild RB

Der in Hagen-Hohenlimburg für den gestrigen Samstag (1. 7. ) geplante Europatag der Alternative für Deutschland (Afd) ist kurzfristig abgesagt worden. Und zwar vom Betreiber des Restaurants Hünenpforte, wo die Veranstaltung stattfinden sollte.

Die Antifa hatte zuvor im Internet zu einer Demo vor dem Lokal aufgerufen.

Lesen Sie HIER weiter

2 KOMMENTARE

  1. Zweitstärkste Partei will Veranstaltung machen. Linksextreme Terroristen schüchtern den Veranstalter mit Drohungen ein. Der knickt aus Angst ein. Alle Jubeln. So ähnlich ging das vor knapp 100 Jahren, und heute wieder. Andersrum wäre es ein Brennpunkt, Staatsschutz und Polizei wären mit Hundertschaften vor Ort und die Täter würden zu jahrzehntelangen Haftstrafen verurteilt.

  2. Demokratie, Meinungsfreiheit und Toleranz gibt es nur noch in Deutschland, wenn es dem herrschenden Narrativ paßt.
    Später will es wieder keiner kommen gesehen haben…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here