Lkw kippt am Kreuz Unna um – Fahrer aus Bergkamen leicht verletzt

0
373
Foto: Symbolfoto - c/o Rinke

Auf der A 44 am Kreuz Dortmund/Unna ist Freitagfrüh (23. Juni) ein Lkw umgekippt.Der unbeladene Muldenkipper blockierte den rechten Fahr- sowie den Beschleunigungsstreifen. Die Sperrung dauerte bis früh am Morgen.

Der 56-jährige Fahrer aus Bergkamen war gegen 2:15 Uhr auf der A 44 in Fahrtrichtung Kassel unterwegs, als er auf Höhe des Autobahnkreuzes Dortmund/Unna aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Lkw verlor.

Dieser geriet ins Schlingern, prallte gegen die Schutzplanke und kippte auf die Seite.

Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten 56-Jährigen in ein Krankenhaus. Eine witterungsbedingte Ursache kann nicht ausgeschlossen werden, da ab etwa 1 Uhr örtlicher Starkregen mit Sturmböen über die Region zog

Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen mussten die Richtungsfahrbahn Kassel sowie der Kreisel Kassel im AK Dortmund/Unna gesperrt werden. Gegen 5:50 Uhr konnten die Sperrungen, die zu dieser Zeit noch die rechte Spur betrafen, aufgehoben werden.

Im Anschluss übernahm die Autobahnmeisterei die Reinigung der Fahrbahn.

Quelle Polizei DO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here