Mercedes gegen BMW – Illegales Rennen freitagabends in Königsborn

0
1390
Symbolbild Raser / Quelle Polizei NRW

Mit 100 km/h durch Königsborn.

Gleich mehrere Bürger haben am Freitagabend (09.06.) gegen 19.40 Uhr den Polizei-Notruf gewählt und ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen zwischen einem Mercedes AMG und einem BMW M4 auf der Hubert-Biernat-Straße in Unna-Königsborn gemeldet.

Laut Zeugenangaben standen in Höhe einer Pizzeria die beiden Fahrzeuge nebeneinander – also auch auf der Gegenfahrbahn -, fuhren bei einem Startsignal durch Hupen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Hammer Straße los, wendeten und kehrten über beide Fahrstreifen mit hohem Tempo zurück. Passanten schätzten die Geschwindigkeit der Autos auf mehr als 100 km/h.

Alarmierte Einsatzkräfte entdeckten die hochmotorisierten Pkw in einem Wohngebiet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden die Wagen von einer 19-Jährigen aus Luxemburg und einem 18-jährigen Deutschen aus Unna gefahren.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dortmund stellten die eingesetzten Polizeibeamten die beiden Autos sicher. Außerdem wurden die Führerscheine der Beschuldigten sowie die Mobiltelefone der Beteiligten beschlagnahmt.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle KPB Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here