Nein, kein Aprilscherz: Bornekampbad öffnet am 1. April – Auf Surfbrett stehend im Wasser gleiten

0
193
BB´chen Ahoi! Am 1. April wurden im Bornekampbad die Segel gehisst. Und wer Lust hat, schwimmt eine Runde! (Foto Freibad Bornekamp)

Nein, das ist kein verfrühter Aprilscherz, lacht Jessica Mense vom Unnaer Bornekampbad-Verein:

„Am 1. April werden wir tatsächlich schon das Freibad öffnen.“

Mit Hilfe der seit Mittwoch laufenden Wärmepumpen wird das Wasser am Samstag, so hoffen die Ehreamtlichen, schon 18 Grad ‚“warm“ sein. „Und als besonderen Spaß können bei uns im Kanadier auch bei schlechterem Wetter immer 2 bis 3 Kinder mitfahren.

 Wir haben außerdem eine kleine Wakeboarding-Anlage aufgebaut, sodass man auf dem Surfbrett stehend durchs Wasser gleiten kann.“

Aufgrund des angesagt suboptimalen Freibadwetters (Dauerregen bei kühlen 10-11 Grad) und des noch eher kühlen Wassers können Eltern gern Neoprenanzüge für die Kinder mitbringen.

„Wahrscheinlich werden wir im Regen auf den Disc Golfparcours verzichten“, sagt Jessica Mense. Da es in der ersten Ferienwoche zwar sonnig, aber mit um die 10 Grad recht frisch bleiben soll, verschiebt der Verein den Osterferienkurs, bis die Außentemperaturen etwas höher geklettert sind. 

 Ab Samstag wird Unnas kleines Freibad jedoch täglich von 11 bis 19 Uhr öffnen, spätestens nach den Osterferien startet auch wieder der Aquafitnesskurs am Montag und Mittwoch. „Unsere Vereinsmitglieder können sich auch ab Samstag die Schlüssel für Früh- und Spätschwimmen abholen.“

Dazu freut sich Jessica Mense noch über eine gute Nachricht: 

„Die Stadt Unna übernimmt auch in den Osterferien wieder den Eintritt für Kinder und Jugendliche. In den Ferien können also, wenn es zu kühl fürs Schwimmen ist, auch unsere Spielplätze genutzt werden.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here