Werne/Bergkamen: Falscher Bankmitarbeiter nach mehreren Betrugsversuchen festgenommen

0
326
Foto: Symbolfoto / Fotorechte: A. Reichert

Nach mehreren Betrugsversuchen hat die Polizei gestern in Werne einen falschen Bankmitarbeiter festgenommen.

Nach einem ersten Anruf am Mittwochabend (08.03.2023) erhielt ein 59-Jähriger aus Werne am Donnerstagmittag einen zweiten Anruf von einer unbekannten Person.

Diese gab sich als Mitarbeiter der Bankenaufsicht aus und kündigte den Besuch eines Inspektors an, der im Laufe des Tages die Kontokarten des Werner Bürgers zwecks einer Überprüfung abholen würde.

Der misstrauisch gewordene Werner wählte kurzerhand den Notruf.

Wenig später erschien der Abholer an der Wohnanschrift des 59-Jährigen – und lief direkt der Polizei in die Arme: Eintreffende Einsatzkräfte nahmen ihn an Ort und Stelle fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund wird der 23-jährige deutsche Staatsbürger aus Bergkamen am Freitag (10.03.2023) einem Haftrichter am Amtsgericht Dortmund vorgeführt. Dieser entscheidet über Untersuchungshaft.

„Der Beschuldigte kommt für weitere ähnliche Delikte in Werne und Bergkamen in den vergangenen zwei Wochen als Tatverdächtiger in Frage“, erklärt Polizeisprecher Christian Stein. „Hierzu dauern die kriminalpolizeilichen Ermittlungen an.“

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here