Podium zum Frauentag: Frauenbilder in Judentum, Christentum und Islam

0
190
Mit auf dem Podium: Helene Braun (Berlin) - angehende Rabbinerin und queere Feministin. (Foto Stadt Unna)

Frauenbilder in Christentum, Judentum und Islam:

Ein Podiumsgespräch der Volkshochschule am Mittwoch, 15. März 2023, will informieren und neugierig machen auf Frauenbilder und Frauenrollen in Christentum, Judentum und Islam:

Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten lassen sich aufspüren? Welche Rolle spielt dabei einerseits das eigene Selbstbild, der individuelle Glaube und andererseits die gesellschaftliche Prägung und Erwartungshaltungen? Wie haben Frauenbilder in der Gesellschaft sich in den letzten Jahrzehnten verändert?

Alle Gäste sind herzlich eingeladen, die Gelegenheit zu nutzen, mit den interessanten Frauen auf dem Podium im Schalander der Lindenbrauerei ins Gespräch zu kommen:

Helene Braun (Berlin)    – angehende Rabbinerin und queere Feministin
Esra Kisaoglu (Lünen)    – islamische Religionsbeauftrage
Dr. Julia Well (Unna)      – ev. Pfarrerin

Moderation: Barbara Röss

Beginn ist um 19 Uhr.

Gemütlicher Ausklang bei hoffentlich angeregten Gesprächen im Schalander möglich.Eintritt frei, Anmeldung erbeten.
https://vhs-zib.de/programm-1/kurs/FrauenbilderiminterreligioesenDialogentdecken/231-1505

Pressemitteilung Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here