Älterer E-Biker fährt 12-Jähriger auf B1 über den Fuß und lässt sie verletzt zurück

1
860
Kreuzung B1/Kessebürener Weg in Blickrichtung Innenstadt Unna. (Foto Rinke)

Die Unnaer Polizei sucht einen rücksichtslosen älteren E-Biker, der am Freitag an der B1 in Richtung Kessebüren eine Schülerin angefahren und verletzt zurückgelassen hat.

Der bisher unbekannte Elektroradler fuhr der 12-Jährigen am Freitagnachmittag (03.03.2023) auf der Kreuzung der B1 / Kessebürener Weg über den Fuß.

Das Mädchen überquerte gegen 14.10 Uhr die Bundesstraße an der Ampel am Kessebürener Weg. Sie schob im Bereich der Fußgängerfurt ihr Fahrrad auf die andere Straßenseite.

Es kam ihr eine Frau mit einem Kinderwagen entgegen, als such plötzlich ein E-Bike-Fahrer durch die schmale Lücke zwischen Kinderwagen und der 12-Jährigen drängte und dabei dem Kind über den Fuß fuhr.

Er verletzte das Mädchen leicht, was ihn jedoch offensichtlich nicht kümmerte. Denn er verschwand in Richtung Kessebüren.

Es soll sich um einen älteren Mann mit einem grauen Fahrradhelm und einer grau-braunen, längeren Jacke gehandelt haben. Er soll groß und von breiter Gestalt gewesen sein und fuhr ein schwarzes E-Bike mit einem tiefen Einstieg.

Die Polizei bittet Zeugen – insbesondere die Frau mit dem Kinderwagen oder am besten natürlich den E-Biker selbst -, sich bei der Polizei in Unna unter 02303 921 3120 oder 921 0 zu melden.

Quelle Kreispolizei Unna

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here