Tragödie auf A1 – Unnaerin (24) gerät mit Pkw unter Sattelzug und stirbt

0
1283
Foto Frank Brockbals

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 1 ist am Montagmorgen (27. Februar) eine junge Frau aus Unna getötet worden. Sie geriet mit ihrem Auto seitlich unter den Auflieger eines Sattelzuges.

Ersten Zeugenaussagen zufolge stockte der Verkehr auf der A 1 in Richtung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna und der Anschlussstelle Schwerte gegen 9.35 Uhr. Ein 50-Jähriger aus Sonneberg befuhr mit seinem Sattelzug den rechten Fahrstreifen und musste aus diesem Grund seinen Sattelzug stark verlangsamen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr die 24-jährige Frau aus Unna mit ihrem Auto auf den Sattelzug auf.

Die junge Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt, stand aber unter Schock.

Die A 1 musste in Richtung Köln zeitweise für die Landung eines Rettungshubschraubers komplett gesperrt werden, anschließend war der linke Fahrstreifen befahrbar. Die Sperrungen wurden gegen 13.20 Uhr aufgehoben.

Die Polizei sucht noch Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und weitere Hinweise zum Hergang geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeiwache in Kamen unter Tel. 0231/132-4521 zu melden.

Quelle Polizei DO, Foto Frank Brockbals

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here