Polizei stellt Bewaffneten am Haltepunkt DO-Wickede

1
283
Foto: Bundespolizei

Einen 19-Jährigen mit einer täuschend echt aussehenden Schreckschusswaffe nahmen Bundespolizisten gestern Abend (15. Februar) am Haltepunkt Wickede West fest.

Gegen 21:30 Uhr bestreiften Zivilbeamte den Haltepunkt. Dort hielten sie einen jungen Mann an.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Dortmunder neben Utensilien zur Herstellung von Cannabisprodukten eine Schreckschusswaffe samt Leuchtmunition und ein Tierabwehrspray dabei hatte.

Die Polizisten stellten die täuschend echt aussehende Waffe samt der Munition sicher und leiteten gegen den deutschen Staatsbürger ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

In den Tagen zuvor waren am Haltepunkt Unna-Massen und in der S4 nach Unna mehrere Männer mit Drogen und Teleskopschlagstöcken erwischt worden. Wir berichteten.

Quelle Bundespolizei

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here