49-€-Ticket kommt – doch Grüne fordern Jobticket für 29 €

0
500
S-Bahn Unna S4 / Symbolbild

Wird das 49-Euro-Ticket, das zum 1. Mai deutschlandweit eingeführt wird, für Arbeitnehmer günstiger?

Die Grünen im Kreistag fordern schnelle Umsetzung.

„Dass die Kreisverwaltung die Möglichkeiten zur Einführung des neuen Jobtickets prüfen möchte,begrüßen wir natürlich.

Tag der offenen Tür bei HSIAnzeige

Wir hoffen, dass wir durch unseren Aufschlag im Kreisausschuss bereits am 27.3.23 ausführlich über die Einführung informiert werden.

Uns ist wichtig, dass sich die Prüfungen zur durchaus denkbaren Umsetzung nicht hinziehen und bereits mit Start des Deutschlandtickets zum 1.5.23 auch für die Mitarbeirer das neue Jobticket angeboten werden kann.“

So Anke Schneider, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE im Kreistag.

„Unabhängig von den Möglichkeiten eines neuen Jobtickets, braucht es ein 29€-Sozialticket, wie von der GRÜNEN NRW Fraktion gefordert.

Nicht jeder kann sich das Deutschlandticket für 49€ leisten.

Da die Rahmenbedingungen nun endlich geklärt sind, können weitere Schritte für eine Stärkung des ÖPNV folgen.“

Pressemitteilung Die Grünen Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here