Raubüberfälle auf Kiosk in Dortmund und zwei Schonsteinfeger in Lünen

0
126
Archivbild, RB

Für zwei bewaffnete Raubüberfälle am vergangenen Wochenende sucht die Polizeidirektion Dortmund Zeugen:

In Lünen wurden am Freitag (20. Januar) zwei Männer in Schornsteinfegeranzügen überfallen und verletzt.

Die beiden 31-Jährigen gingen gegen 21.30 Uhr auf der Engelstraße auf dem Weg nach Hause. Dort kam es zu einem Wortgefecht mit zwei unbekannten Männern.

Unvermittelt schlugen die Unbekannten auf die beiden Lüner ein, raubten ihnen ein Portemonnaie und ein Handy. Dann flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung.

Durch die Auseinandersetzung wurden die beiden 31-Jährigen leicht verletzt. Sie suchten selbständig ein Krankenhaus auf.

Die beiden Angreifer können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: korpulente Statur, ca. 180 bis 185 cm groß, kurze schwarze Haare, Drei-Tage-Bart, graue Jogginghose, schwarze Jacke. Täter 2: normale Statur, ca. 175 cm groß, dunkles längeres lockiges Haar, dunkle Jogginghose und schwarz/weißes Hemd

Die beiden Lüner waren zur Tatzeit mit Schornsteinfeger-Anzügen bekleidet.

Ebenfalls ein kriminelles Duo hat am frühen Sonntagabend (22. Januar) einen Kiosk an der Hohen Straße in der Dortmunder Innenstadt überfallen. Dabei bedrohte einer der Täter den Mitarbeiter mit einer Waffe.

Den ersten Angaben des Mitarbeiters zufolge hatte gegen 17.10 Uhr zunächst ein junger Mann den Kiosk betreten und um ein Taschentuch gebeten.

Als der Mitarbeiter ihm dies gegeben hatte, ging er wieder.

Kurze Zeit später betrat ein weiterer Unbekannter den Kiosk – und bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe.

Das geforderte Bargeld gab der 28-jährige Dortmunder heraus.

Anschließend beobachtete er noch, wie der Täter zusammen mit dem Mann, der zuvor den Kiosk betreten hatte, in die Hakenstraße flüchtete. Die Fahndung nach den beiden verlief negativ.

Das Duo wird wie folgt beschrieben:

Täter mit Schusswaffe: ca. 18 Jahre alt, normale Statur, ca. 160 cm groß, grüne Augen, dunkle Haare, bekleidet mit einer beigen Hose, einer schwarzen Jacke (oder Pullover) mit Kapuze auf dem Kopf und weißen Schuhen. Mund und Nase waren mit einem schwarz-weiß gemusterten Bandana bedeckt.

Zweiter Täter: ca. 18 Jahre alt, normale Statur, ca. 160 cm groß, dunkle Haare, bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke mit Kapuze auf dem Kopf.

Hinweise zu beiden Überfällen an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Quelle Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here