Jugendliche des EBG möchten Anne Frank-Straße oder -Platz in Unna

0
501

Besuch von Schülerinnen und Schülern des Ernst-Barlach-Gymnasiums (EBG) bekam kurz vor Weihnachten Unnas Bürgermeister Dirk Wigant. Er berichtet von einem wichtigen Anliegen, das ihm die Jugendlichen vortrugen:

„Nach dem Abriss der Anne-Frank-Realschule ist ihnen aufgefallen, dass es keine Straße oder Platz mehr in Unna gibt mit einer Erinnerung an Anne Frank.

Die Schülerinnen und Schüler übergaben mir eine Unterschriftenliste mit der Bitte, eine Straße oder einen Platz nach ihr zu benennen.

Diese Bitte habe ich gerne entgegen genommen und werde sie auch unterstützen.

Doch wie kamen die jungen Menschen auf diese wichtige Sache?

Nachdem wir als Stadt zu Beginn des Jahres eine sehr beeindruckende Ausstellung zu Anne Frank in der Bürgerhalle unseres Rathauses aufgebaut hatten, gründete sich die Anne Frank AG.

Unter der Leitung eines sehr engagierten Lehrers beschäftigen sich nun über 30 Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit mit dem Leben von Anne Frank.“

Wigant unterstreicht an die Adresse der Jugendlichen:

„Danke für euer Engagement. Ich freue mich, euch bald wiederzusehen, wenn ich euren Vorschlag in die politischen Gremien einbringen werde.“

Quelle: Bürgermeister Dirk Wigant/via Facebook

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here