In Kliniken, Wohn- und Pflegeheim fällt Testpflicht weg – CKU schließt Testzentren – FFP2-Pflicht bleibt

0
1216
Coronatests - Symbolbild, Foto: S. Rinke / RB

„Besuche im CKU, Boniheim und Hospiz: Negativer Selbsttest ist neue Vorgabe.“

Das Christliche Klinikum Unna (CKU) weist auf eine kurzfristige Änderung der noch bestehenden Coronaregeln in NRW hin.

„In den letzten Tagen des Jahres 2022 ändern sich die Regelungen für Besucher in Krankenhäusern sowie Wohn- und Pflegeheimen. Das Gesundheitsministerium in NRW hat hier eine Lockerung bei den Testvorgaben beschlossen, die auch das Christliche Klinikum Unna betrifft.“

Ab dem 23.12.2022 entfällt die Pflicht für Besucher, sich vorab in einem zertifizierten Testzentrum testen zu lassen. Noch bis Donnerstag ist ein negativer Test eines Testzentrums Voraussetzung für Besuche in Krankenhäusern und Pflegeheimen.

Ab Freitag, 23. 12., genügt ein Selbsttest zu Hause. Das CKU erläutert:

„Das Testergebnis kann auf Verlangen während des Besuches vom Personal erfragt werden. Eine mündliche Versicherung ist dann ausreichend.“

Jedoch könne im Zweifelsfall noch ein Test vor Ort nachverlangt werden, wenn beispielsweise eine Erkältungs-Symptomatik auffällt.

Als Konsequenz dieser Veränderung werden die Testzentren am CKU West und Mitte am Freitag, 23. Dezember, das letzte Mal geöffnet haben. „Besucherinnen und Besucher müssen daher selbst darauf achten, dass sie spätestens ab 24. Dezember den Selbsttest vor dem Besuch im Krankenhaus durchgeführt haben“, mahnt das Klinikum.

„Sehr wichtig ist uns weiterhin, dass die Besucher während des gesamten Aufenthaltes – auch in den Patientenzimmern – konsequent und korrekt die FFP2-Maske tragen. Dies dient dem Schutz aller, gerade auch unserer Patienten und Mitarbeiter.“

Besuche dürfen im Unnaer Klinikum von 12 bis 18 Uhr stattfinden.

„Hier bitten wir ebenfalls sehr um einen umsichtigen Umgang mit den Besuchen. Je weniger Personen im Krankenhaus sind und insbesondere mit kranken und älteren Patienten in Kontakt sind, desto weniger Risiken bestehen für Infektionen.“

Gerade in den aktuellen Zeiten mit hohen Infektionszahlen durch Influenza, RSV oder auch Corona ist dies eine dringliche Bitte aus dem Team der Mediziner und der Pflegekräfte.

Im St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheim sowie im Heilig-Geist-Hospiz, die beide zum Hospitalverbund Hellweg gehört, ändern sich ebenfalls die bisherigen Test-Vorgaben für Besuche. Auch hier genügt der negative Selbsttest statt des bisherigen zertifizierten Testergebnisses, um die Bewohner besuchen zu dürfen.

https://www.mags.nrw/coronavirus-faq-schutzmassnahmen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here