Diensthündin Akira stellt Kriminellenduo nach gescheitertem Einbruch am Büddenberg

0
893
Symbolbild - ein Polizeihund bei der Ausbildung. Foto Polizei DO

Festnahmen Nummer 3 und 4 binnen zwei Tagen in Unna (es gab insgesamt 5, HIER berichten wir).

Nach einem versuchten Firmeneinbruch am späten Donnerstagabend (08.12.2022) hat Diensthündin Akira zwei flüchtige Tatverdächtige gestellt.

Die beiden Männer unternahmen gegen 23.20 Uhr den Versuch, gewaltsam in das Gebäude am Büddenberg einzudringen. Sie scheiterten und flüchteten.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte Diensthündin Akira die beiden Männer im Bereich der Bahngleise am Poth’schen Kamp aufspüren und in Begleitung ihres Diensthundeführers stellen.

„Die Beschuldigten ergaben sich widerstandslos“, vermeldet Polizeisprecher Christian Stein. „Sie wurden festgenommen und ins Polizeigewahrsam gebracht. Bei ihnen handelt es sich um albanische Staatsbürger (43, 41) ohne feste Wohnsitze.“

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here