Malheur beim Ausparken: Pkw mit Mutter und Kind landet auf Gleis an B1

0
795
(Archivbild: Rundblick)

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es gestern Nachmittag (12. September) auf der B 1 in Fahrtrichtung Unna gekommen. Ein Auto einer Mutter mit Kleinkind geriet auf die Gleise und blieb dort stehen. Zur Bergung des Fahrzeuges war ein Kran erforderlich.

Gegen 14.25 Uhr parkte eine 40-Jährige mit ihrem Pkw in einer Parklücke an der B1 in Fahrtrichtung Bochum. Dabei zeigte die Fahrzeugfront in Richtung Süden.

Aus bisher ungeklärter Ursache betätigte die Autofahrerin versehentlich das Gaspedal, fuhr über den Westfalendamm, Fahrtrichtung Bochum hinweg und überfuhr die Schienen der Straßenbahn.

Kurz bevor sie die B1 in Richtung Unna erreichte, krachte sie gegen eine Leitplanke (trennt die B 1 vom Schienenverkehr) und blieb auf den Gleisen stehen.

Bei dem Unfall wurden die Fahrerin und ihr kleines Kind zum großen Glück nicht verletzt.

Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden.

Durch den Unfall war der Schienenverkehr bis ca. 15.30 Uhr in diesem Bereich beeinträchtigt.

Quelle Polizei DO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here