Herbstferienpass Unna: Ausflüge, Selbstverteidigung, Kürbisschnitzen

0
397

Der Herbst ist da und mit ihm der Herbstferienpass 2022, ab sofort unter www.kijub-unna.de zu finden.

Vom 04. bis 15. Oktober warten wieder spannende Freizeitangebote auf Unnas Kinder und Jugendliche. Mit dabei sind traditionelle Angebote wie das Kürbisschnitzen, aber auch einige ganz neue Aktionen wie ein Selbstverteidigungskurs für Mädchen von 14 bis 18 Jahren.

Insgesamt stehen über 20 Angebote für Kinder und Jugendliche zur Auswahl.

Wer Lust hat, sich zu gruseln, kann am 6. Oktober mit in den Moviepark fahren.

Am 11. Oktober geht es mit dem Bus in den niederländischen Freizeitpark Toverland.

Einen Tag später können interessierte Kinder im Planetarium Münster in den Sternenhimmel eintauchen und sich mit Hilfe modernster Projektionstechniken die Wunder des Weltalls erklären lassen.

Einige Angebote müssen vorab telefonisch im Kinder- und Jugendbüro (unter der Telefonnummer 103 – 344) angemeldet werden. Der erste Anmeldetag ist Montag, 19. September 2022, von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr.

Erstmalig hat das Kinder- und Jugendbüro beim Layout des Ferienpasses Farbe ins Spiel gebracht. Dies ist nur möglich, weil die Ferienpässe aus ökologischen und auch organisatorischen Gründen nicht mehr gedruckt werden, erklärt die Stadt.

Dadurch wurden seit Umstellung auf die Online-Version bereits 50.000 Druckexemplare eingespart.

Die Erinnerungsflyer, welche an den Schulen verteilt werden, werden auf 100 % Recyclingpapier, mit Bio-Farben, produziert mit Öko-Strom und klimaneutral gedruckt.

Das Kinder- und Jugendbüro weist auch auf das Starke-Familien-Gesetz (Bildungs- und Teilhabepaket) hin, das die kostenlose Teilnahme an Ferienpassangeboten möglich macht. Kinder und Jugendliche (0-17 Jahre) aus Familien mit geringem Einkommen, die Grundsicherung, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Asylbewerberleistungen beziehen, haben Anspruch auf Leistungen aus dem Starke-Familien-Gesetz. Aus dem Bereich Sport, Spiel oder Kultur können jährlich 180 Euro pro Kind in Anspruch genommen werden.

Quelle Pressemitteilung Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here