Wie Dortmunds Polizeichef weiter die Nordstadt durch den Weichzeichner sieht

0
139
Screenshot – Polizei NRW Dortmund, fb

„Dortmund Nordstadt: Jeder Fünfte ist arbeitslos. Mehr als die Hälfte aller Anwohner sind Ausländer. Kriminalität, Drogen und Gewalt gehören hier zum Alltag. Das Problemviertel ist Sinnbild für viele Stadtteile in ganz Deutschland mit besorgniserregender Entwicklung.“

So beginnt eine Dokumentation auf Stern TV über den Dortmunder Norden – jenen Stadtteil, den Polizeipräsident Gregor Lange in regelmäßigen Pressemeldungen als „immer sicherer“ in den Schlagzeilen hält und regelmäßig die polizeilichen Erfolge in diesem Schwerpunktgebiet seiner Behörde hervorstreicht.

Die Reportage ist aus dem Jahr 2018 und unverändert aktuell, liest man die vielzähligen Kommentare in den Dortmunder Social Media-Gruppen. Polizeichef Lange, ebenso wie der damalige und der jetzige Dortmunder Oberbürgermeister Mitglied der SPD, äußerte sich erst am gestrigen Freitag, dem 19. August 2022, wieder praktisch identisch wie vor vier Jahren.

Das sorgt selbst auf den Social Media-Kanälen seiner eigenen Behörde für breites Unverständnis, Spott und ärgerliches Kopfschütteln.

Lesen Sie den gesamten Bericht mit Rückschau auf die damalige Reportage HIER.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here