AOK-Firmenlauf am 25. August mit über 3300 Läufern und Walkern

0
774
Beste Stimmung herrschte beim letzten Firmenlauf durch Unna vor zwei Jahren. (Foto Rinke)

Gemeinsam laufen und walken für Fitness und ein gesundes Betriebsklima:

Wenn am Donnerstag, 25. August, um 19 Uhr auf dem Rathausplatz das Startsignal ertönt, werden rund 3.300 Läuferinnen und Läufer aus mehr als 170 Firmen aus dem Kreis Unna und Umgebung an der Startlinie erwartet.

„Die Begeisterung rund um unseren AOK-Firmenlauf ist nahezu ungebrochen. Endlich wieder mit den Kolleginnen und Kollegen gemeinsam zu laufen, macht Spaß und sorgt für ein gesundes Betriebsklima.“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Alle Informationen rund um den AOK-Firmenlauf Unna gibt es online unter www.aok-firmenlauf-unna.de.

Nach den aufgrund von Corona abgesagten Läufen in den letzten zwei Jahren ist die Resonanz beim Unnaer AOK-Firmenlauf dieses Jahres etwas zurückhaltender. Vor der Pandemie waren es bereits mehr als 4.000 Aktive. Zum diesjährigen Start am 25. August werden mehr als 3.300 Läuferinnen und Läufer aus dem Kreis Unna und Umgebung erwartet.

“Viele Arbeitnehmer arbeiten im Homeoffice und haben deshalb seit vielen Monaten weniger persönlichen Kontakt zu ihren Kollegen. Wir möchten die hiesigen Firmen mit unserem Firmenlauf dabei unterstützen, ein positives Betriebsklima zu fördern und gleichzeitig gemeinsam etwas für die Gesundheit zu tun“, sagt Kock.

Veranstalter Marcus Hoselmann von der upletics GmbH ergänzt: „Es ist die besondere Atmosphäre, die unseren Lauf auszeichnet. Getreu dem Motto ‚Ankommen ist das Ziel‘ verzichten wir bewusst auf eine Zeitnahme, so dass die Teilnehmer die Strecke ohne Zeitdruck laufend oder walkend absolvieren können.“ Und Kock fügt hinzu:

„Der Spaß und die Freude an der gemeinsamen Bewegung stehen im Vordergrund. Wir haben ausdrücklich auch Hobbyläufer sowie Neueinsteiger ermutigt, an unserem Firmenlauf teilzunehmen“,

Der gemeinsame Spaß beginnt bereits vor dem Lauf. Um 17:30 Uhr startet das Programm auf dem Rathausplatz. Bei der Teamfoto-Aktion kann sich jedes Team bis kurz vor dem Laufstart fotografieren lassen, bevor es nach dem gemeinsamen Warm-up vor der Bühne zur Startaufstellung geht.

Reizvoll ist natürlich auch die Laufstrecke, die durch die Innenstadt und über die Eselsbrücke hinaus ins Grüne des Bornekamps und die Südstadt führt. Dort feuern hoffentlich wieder viele Anwohner die vorbeikommende Läuferschar an. „Dieser Lauf ist auch deshalb mehr als nur eine ganz normale Laufveranstaltung an einem Tag“, so Kock.

Die rund 5,5 Kilometer lange Strecke endet wieder auf dem Rathausplatz. Wer nicht selbst läuft, der sollte unbedingt dorthin kommen und seine Arbeitskollegen oder Familienmitglieder lautstark unterstützen. „Vorbeikommen und Anfeuern macht Spaß und die Läufer spornt es an“, so Hoselmann. Am Ende des Feldes gehen die Walker auf die Strecke. Damit werden Menschen zum Mitmachen motiviert, die Respekt vor der Belastung der langen Laufstrecke haben oder den Walking-Sport bevorzugen.

Wer läuft, der darf anschließend natürlich auch gebührend feiern. Auf dem Rathausplatz findet nach dem Lauf die beliebte After-Run-Party statt. Bei Musik, kühlen Getränken und kleinen Leckereien können die Läuferinnen und Läufer den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Aktuelle Informationen rund um den AOK-Firmenlauf mit Hinweisen zur Anreise, Parkmöglichkeiten und zum Programm gibt es im Internet unter www.aok-firmenlauf-unna.de.

Nachmeldungen sind noch möglich und zwar online bis zum 24. August unter www.aok-firmenlauf-unna.de. Die Startgebühr beträgt 13,90 Euro (inkl. der Nachmeldegebühr von 4,00 Euro).

Archivfotos – c/o Rinke

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here