4 Unfälle im Kreis in 6 Stunden – Strom weg, Motorradfahrer schwer verletzt

0
997
(Archivbild: Rundblick)

Mit gleich vier Unfällen in Bönen, Werne, Holzwickede und Selm bekam es gestern, 16. 7., die Kreispolizei Unna zu tun – Unfallflucht und Stromausfall inklusive. Es gab mehrere Leichtverletzte und einen schwer verletzten Motorradfahrer.

Gegen 10:10 Uhr fuhr in Bönen ein 82 jähriger Wuppertaler auf der Schulstraße in Fahrtrichtung Kamen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne wurde er geblendet und kollidierte mit einem geparkten Fahrzeug.

Dabei verletzte sich der Fahrzeugführer leicht und wurde durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus zur ambulanten Versorgung gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 27.500 Euro.

In Selm stürzte gegen 13.30 Uhr ein 56 jähriger Lünener mit seinem Motorrad. Er verlor in einer Linkskurve auf der Borker Straße Richtung Schloss Cappenberg die Kontrolle über seine Maschine, nach polizeilichen Erkenntnissen ohne Fremdeinwirkung.

Der Biker verletzte sich bei dem Sturz schwer und wurde durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Das Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Gegen 13:40 Uhr prallten auf einer Kreuzung in Werne zwei Fahrzeuge zusammen. Ein 35 jähriger Werner fuhr auf der Stockumer Straße und wollte geradeaus auf der Kurt-Schumacher-Straße weiterfahren.

Eine 58 jährige Wernerin beabsichtigte zugleich in die vorfahrtsberechtigte Straße einzubiegen.

Es kam zur Kollision.

Beide Verkehrsteilnehmer wurden vor Ort ambulant durch Rettungskräfte versorgt. Ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmer geborgen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 EUR.

Um kurz vor 18 Uhr fuhr schließlich in Holzwickede ein unbekannter Fahrzeugführer laut Zeugenaussage in Schlangenlinien über die Wilhelmstraße und prallte in Höhe der Hausnummer 63 gegen einen Stromkasten. Danach fuhr der Fahrer weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Durch die Kollision mit dem Stromkasten fiel in mehreren Haushalten der Strom aus. Sachschaden am Stromkasten: 8000 €.

Der Unfallfahrer fuhr einen silbernen VW Golf Plus. Hinweise bitte an die Polizei.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here