Getötete 17-Jährige aus Iserlohn: Spuren führen zu Dortmunder Scheune

0
1279
Foto: ©A. Reichert

Im Fall des schrecklichen Verbrechens an der 17-jährigen Carina S. aus Iserlohn-Letmathe sind die Ermittler auf neue Spuren gestoßen – und zwar in Dortmund, wo der Exfreund der getöteten Schülerin wohnt.

Der 26-Jährige sitzt seit Samstag unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft.

Lesen Sie HIER den Bericht zum aktuellen Ermittlungsstand.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here