Jugendliche lassen Füße ins Gleis baumeln: Schnellbremsung eines ICE im Bahnhof Preußen nötig

0
652
Symbolbild / Quelle Archiv Rundblick

Bundespolizei warnt vor Lebensgefahr! – Jugendliche lassen Füße in Gleise baumeln.

Eine Schnellbremsung eines durchfahrenden ICE war am Samstagabend (18. Juni) am Bahnhof Preußen nötig – wegen einer Gruppe leichtsinniger Jugendlicher.

Um 19:55 Uhr alarmierte der Triebfahrzeugführer des ICE 846 (von Hamm nach Dortmund) die Bundespolizei. Der Schnellzug fuhr aufgrund einer Umleitung außerplanmäßig mit ca. 80 km/h durch den Bahnhof Preußen.

Kurz vor der Einfahrt entdeckte der Zugführer eine 6- bis 8-köpfige Gruppe Jugendlicher, die an der Bahnsteigkante saßen – mit den Füßen im Gleisbereich.

Der 31-Jährige Bahnmitarbeiter leitete sofort eine Schnellbremsung ein. Der Zug kam nur ein paar Meter vor dem Abgang des Bahnsteiges zum Stehen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden keine Reisenden am Bahnsteig oder im Zug verletzt. Aufgrund einer Weichenstörung in Lünen war es am Abend zu Verspätungen im Nahverkehr gekommen, deshalb war der Bahnsteig in Preußen stark mit Reisenden frequentiert.

Gemeinsam mit dem Zugführer konnten die Bundespolizisten zwei Personen identifizieren. Die 15- und 16-jährigen Spanier wollten sich zu den Geschehnissen nicht äußern. Die Erziehungsberechtigten der Dortmunder konnten nicht erreicht werden.

Durch den Vorfall kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Die Bundespolizisten leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein.

Warnung der Bahnpolizei!

„Leider ist den meisten nicht bewusst, wie leichtsinnig und lebensgefährlich solche Aktionen sein können. Moderne Züge sind heutzutage meist erst zu hören, wenn es bereits zu spät ist. Tödliche Gefahren gehen dabei nicht nur vom Zugverkehr an sich, sondern auch von Betriebsanlagen, wie zum Beispiel stromführenden Teilen, Masten und anderer Infrastruktur, aus.“

Quelle Bundespolizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here