460 € vom Kreis fürs Hellweg-Museum – Das meiste Geld bekommt Schwerte

0
112
Hellweg-Museum Alte Burg / Foto RB

Unterstützung für Hellweg-Museum Unna – wenn auch wenig:

Der Verein der Freunde und Förderer des Hellweg-Museums der Stadt Unna erhält für das Begleitprogramm zur Sonderausstellung zum Thema Papier 460 Euro vom Kreis.

Das zusätzliche Angebot soll Kinder, Familien und Senioren die Inhalte der Sonderausstellung in angenehmem Austausch näherbringen und sie zur aktiven und kreativen Auseinandersetzung mit dem Werkstoff und Medium Papier einladen.

Das meiste Geld aus der Kulturförderung des Kreises fließt diesmal nach Schwerte:

Nach der Entscheidung der Politik erhalten die Projekte Bündnis Schwerte gegen Rechts, „Runde um den Block“ von Rost:licht Lichtinstallationen und der Förderverein Welttheater der Straße jeweils Zuschüsse in Höhe von 1.500 Euro.

Im Blickpunkt stehen hier das Jubiläumsfestival „10+1 Jahre Bündnis Schwerte gegen Rechts“, eine Freiluft-Kunstausstellung in Schwertes Innenstadt im Sommer dieses Jahres sowie der Kinder- und Jugendfotowettbewerb zum Welttheater der Straße.

Eine Förderung in Höhe von 300 Euro geht an Schicht 16 Schwerter Heide für die diesjährige Hubertusmesse im Schwerter Wald. Der ökumenische Gottesdienst wird von Geistlichen der evangelischen und katholischen Kirche Schwerte gestaltet.

Das anerkannte Orchester der Jagdhornbläser aus Paderborn sowie die Schwerter Liedertafel beteiligen sich an der musikalischen Gestaltung des Waldgottesdienstes. Bis zu 400 Besucher nehmen regelmäßig an der Messe teil.

Für das Jahr 2022 wurde ein Betrag in Höhe von 12.800 Euro für Zwecke der Kulturförderung in den
Haushalt eingestellt, von dem noch 9.350 Euro verfügbar sind. Nach Förderung der vorgenannten Projekte mit einem Finanzvolumen von 5.260 Euro stehen noch 4.090 Euro zur Verfügung.

Quelle Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here