Schulkalender der Verbraucherzentrale erhältlich – Bildungsangebote für Schulklassen

0
104
Versorgen Interessierte mit dem Schulkalender und mehr: Uta Wippermann-Wegener (r.) und Martina Bahde. (Foto Stadt Unna)

Der Schulkalender der Verbraucherzentrale NRW: Kurz vor Beginn der Sommerferien ist er wieder da und kostenlos im Umweltberatungszentrum am Unnaer Rathaus erhältlich.

Der beliebte Kalender ist ein echtes „Öko-Produkt“, wirbt die Verbraucherzentrale: Aus 100% Altpapier gefertigt, bietet er auf der Vorderseite viel Platz für Termine von August 2022 bis Juli 2023 und enthält zahlreiche Umwelt- und soziale Gedenktage. Auf der Rückseite befinden sich einfache Tipps, mit denen Schüler im Schulalltag ganz einfach wertvolle Lebensmittel vor der Mülltonne bewahren können.

Schulklassen können übrigens die Verbraucherzentrale NRW besuchen. Dazu findet sich unter www.verbraucherzentrale.nrw/unna das aktuelle Bildungsangebot.

Neu im Bildungsprogramm:Workshop: „Plastik im Kopf – unser täglicher Konsum“ und „Alles hat ein Ende, nur Plastik nimmt keins“ für Kinder und Jugendliche (Sek.I / Sek.II)

Passend zum Thema des Kalenderplakates:„Werkstatt L: Lebensmittelverschwendung stoppen!“ Workshopf für die Klassen 10-13

Uta Wippermann-Wegener (r.) und Martina Bahde versorgen Besucher gern mit dem aktuellen Bildungsprogramm in Printversion. 
Weiterhin halten die beiden Umweltberaterinnen kostenlose Informationen für einen umweltfreundlichen Schulanfang für alle Interessierten bereit.

Wo? Umweltberatungszentrum, Rathausplatz 21, 59423 Unna. Öffnungszeiten: Dienstag: 9.30 – 13.30 Uhr sowie Donnerstag, 14 – 18 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here