24-jähriger Erik Rapillus soll neuer Ortsvorsteher von Massen werden

0
1092

Der SPD Ortsverein Unna-Massen hat auf seiner Mitgliederversammlung am Dienstagabend ein einstimmiges Votum abgegeben: Er schlägt den 24-jährigen Erik Rapillus als Nachfolger des verstorbenen Dr. Peter Kracht für das Amt des Ortsvorstehers vor.

Folgt der Rat der Kreisstadt Unna dieser Empfehlung, würde der Diplom-Finanzwirt der jüngste der insgesamt 9 in Unna gewählten Ortsvorsteher für die einzelnen Stadtteile sein.

Die SPD begründet ihren Vorschlag wie folgt:

„Erik Rapillus ist mit Massen eng verbunden. Er hat hier seine familiären Wurzeln und engagiert sich für seinen Stadtteil bei den Jusos und als sachkundiger Bürger in der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Unna.“

Erik Rapillus (24) soll auf Vorschlag der SPD neuer Ortsvorsteher des zweitgrößten Unnaer Stadtteils werden. (Foto SPD Unna)

Dass er nun von den Sozialdemokraten als Ortsvorsteher für sein geliebtes Massen nominiert wird, bezeichnet er als „große Ehre, aber auch als eine Herausforderung“, der er mit Respekt begegne:

„Wir alle erinnern uns dankbar an Dr. Peter Kracht, der stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort hatte. Hierin sehe ich die zentrale Aufgabe eines Ortsvorstehers.“

Das unterstreicht auch der Ortsvereinsvorstand, der nicht zuletzt deshalb Erik Rapillus auf der Mitgliederversammlung vorgeschlagen hat:

„Erik ist in Massen aufgewachsen, verfügt über ein sehr großes Netzwerk und weiß, wo in Massen der Schuh drückt.“

Massens langjähriger Ortsvorsteher und Kreisheimatpfleger Dr. Peter Kracht verstarb am 12. April 2022. (Foto Archiv)

Dr. Peter „Pit“ Kracht war in der Nacht zum 12. April völlig unerwartet im Alter von 65 Jahren verstorben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here