Ministerin Ina Scharrenbach (CDU) aus Kamen verpasst Einzug in Landtag

0
224
Ina Scharrenbach. - Foto CDU

Das ist bitter für die Heimat- und Bauministerin aus Kamen.

NRW-Ministerin Ina Scharrenbach (CDU) hat bei der Landtagswahl am Sonntag (15. 5.) den Einzug in den Landtag verpasst – sowohl direkt als auch über die Liste.

Und das, obwohl sie direkt hinter Ministerpräsident Hendrik Wüst auf Listenplatz 2 gesetzt war.

Doch der sicher geglaubte Einzug scheiterte. Lesen Sie HIER.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here