Sexuelle Nötigung durch Jugendlichen im Bornekamp

0
1916
Unnas Naherholungsgebiet Bornekamp . (Foto: Rinke)

Nach einer sexuellen Nötigung im Naherholungsgebiet Bornekamp hat die Polizei am Mittwochmorgen (04.05.2022) einen Jugendlichen vorläufig festgenommen.

Der Junge sprach gegen 7.55 Uhr eine 28-Jährige im Bornekamp an, „zog plötzlich seine Hose runter, nahm exhibitionistische Handlungen an sich vor und bedrohte die Frau“, schildert die Unnaer Polizei den Vorfall.

Als der Hund der jungen Frau anfing zu bellen, rannte der Jugendliche weg.

Die 28-Jährige wählte daraufhin den Notruf.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung fanden Einsatzkräfte den Jugendlichen unweit des Tatortes in einem Gebüsch in der Bornekampstraße.

Er wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache Unna gebracht. Nach Einleitung eines Strafverfahrens wurde er den Erziehungsberechtigten übergeben.

Hier endet die offizielle Polizeimitteilung. Betnd Pentrop, Pressechef der Kreispolizei Unna, erklärte unserer Redaktion auf Nachfrage, dass mit Rücksicht auf den Jugendschutz keine weiteren Informationen zu dem jungen Beschuldigten herausgegeben werden.

Die Polizei stehe im engen Kontakt mit dem Jugendamt.

Mögliche Zusammenhänge mit vorherigen exhibitionistischen Handlungen durch einen unbekannten Jugendlichen im Bornekamp werden geprüft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here