Und noch eine neue Tempo 30-Hauptstraße für Unna

1
1697
Tempo 30 gilt jetzt auch auf der Hansastraße. (Foto Privat - Jo Stu)

Dieses war der nächste Streich, und die nächste Hauptstraße folgt sogleich:

Nachdem am Montagabend mit Schildern entlang der Kamener Straße durchgängig Tempo 30 wegen Lärmschutz manifestiert wurde, folgte heute (Mittwoch) eine weitere Unnaer Hauptverkehrsstraße: die Hansastraße.

Auch dort dürfen auf ca. 500 Metern jetzt höchstens noch 30 Stundenkilometer gefahren werden.

Auch diese Beschilderung folgt der vom Stadtrat beschlossenen Lärmaktionsplanung. Wir berichteten ausführlich.

Maßnahmenkarte der Stufe 3 des Lärmschutzaktionsplans – Quelle Stadt Unna

Damit gilt jetzt sowohl von Königsborn nach Kamen (Friedrich Ebert- und Kamener Straße bis Kaserne) als auch von Unna in Richtung Massen und durch Massen hindurch (Hansastraße / Massener Hellweg) als Höchstgeschwindigkeit Tempo 30.

Die Stadt Unna setzt mit ihren 30er-Strecken auf vielbefahrenen Hauptstraßen eine EU-Richtlinie um, die Lärmschutz für Anwohner besonders belebter Straßen fordert. In der Richtline wird der Weg zu diesem Ziel offen gehalten. Der Rat Unna entschloss sich vor einigen Jahren zu Tempo 30, da dies im Vergleich zu z. B. Flüsterasphalt oder passiven Schallschutz die am schnellsten umzusetzende und deutlich preiswerteste Lösung war.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here