Kamen: Filialleiterin sperrt räuberisches Duo im Supermarkt ein

0
3681
Foto: ©A. Reichert

Dieses Duo traf auf entschiedene Gegenwehr.

Nach einem räuberischen Diebstahl am Mittwochmorgen (27.04.2022) in Kamen hat die Polizei mit tatkräftiger Zeugenhilfe zwei junge Kriminelle festgenommen, einen Mann und eine Frau – gegen den Mann lag seit wenigen Augenblicken ein Haftbefehl wegen einer vorherigen Straftat vor.

Ein Ladendetektiv eines Supermarktes an der Weststraße (laut Information unserer Redaktion war es Netto) beobachtete den 28-Jährigen ohne festen Wohnsitz und seine 21-jährige Freundin aus Kamen gegen 11.10 Uhr beim Diebstahl von Lebensmitteln und alkoholischen Getränken.

Daraufhin stellte er sie zur Rede.

In Folge kam es zu einem Gerangel zwischen dem Ladendetektiv, den beiden Beschuldigten und einer Mitarbeiterin, die von der 21-jährigen Kamenerin mit einem Schraubenschlüssel bedroht wurde.

Der 28-Jährige ging den Ladendetektiv körperlich an und wollte aus dem Geschäft fliehen. Da die Filialleiterin aber bereits die Eingangstür aufgrund der Geschehnisse verschlossen hatte, scheiterte die Flucht. Beide Kriminelle konnten bis zum Eintreffen alarmierter Einsatzkräfte festgehalten werden.

Nach der vorläufigen Festnahme nahm die Polizei beide Beschuldigten mit zur Wache Kamen. Und schau an:

Noch auf der Fahrt zur Dienststelle lief in den polizeilichen Fahndungssystemen ein Haftbefehl des Amtsgerichts Kamen gegen den 28-Jährigen auf, der wegen eines anderen Delikts erlassen worden war.

Zur Verkündung des Haftbefehls wurde der Mann erst einem zuständigen Amtsrichter vorgeführt und dann schnurstracks in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die 21-jährige Kamenerin wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels besonderer Haftgründe wieder entlassen.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here