Zwei Messerattacken in Dortmund: Bochumer (21) getötet, 19-Jähriger aus Bönen verletzt

1
706
Messerangriff - Symbolbild, Quelle RB

Zwei Messerattacken, eine mit tödlichem Ausgang meldete am Montagmittag direkt hintereinander die Dortmunder Polizei. Beide Taten ereigneten sich am Samstag, 23. April.

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Dortmund-Marten starb demnach ein 21-jähriger Mann aus Bochum durch einen Messerstich in den Hals.

Im Westpark wurde ein 19-Jähriger aus Bönen in der Nacht zu Samstag Opfer einer Messerattacke.

HIER unsere Zusammenfassung

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here