Spielplatzbrache in Unna-Süd ist nun ein Bolzplatz

0
485
Foto Stadt Unna

Viele Jahre lag der alte Spielplatz an der Ulmenstraße in der Gartenvorstadt brach. Nach der Idee des Anwohners Mesut Aras, in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüros, der Ortsvorsteherin und dem Stadtteilkoordinator wurde die Spielplatzbrache nun zu einem neuen Bolzplatz umgewandelt.

Dabei wurde die Fläche mit neuem Sand aufgefüllt und mit zwei soliden Minitoren ausgestatten. Damit bietet die Fläche, neben dem gut frequentierten Bolzplatz am Kastanienhof, eine zusätzliche Alternative für Kinder bis 14 Jahren.

Der Sandplatz soll zunächst übergangsweise getestet werden. Nach einiger Zeit könnte die Fläche dann zu einem soliden Bolzplatz mit festem Untergrund umgebaut werden.

Mesut Aras, der die Fläche auch in Zukunft als Spielplatzpate betreuen wird, freut sich besonders über den schnellen Prozess der Umwandlung. Insbesondere nach zwei, vor allem für Familien anstrengenden Jahren der Corona-Pandemie, ist der Sand-Bolzplatz eine echte Aufwertung für den Stadtteil und damit für die vielen Kinder in der Gartenvorstadt.

Quelle PM Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here