„Haltung zeigen“ – Radtour gegen Rassismus

0
113
Archivbild Integration, Interkulturelles Fest in Unna - Quelle S. Rinke



„Haltung zeigen!“ lautet das Motto der Internationalen Wochen für Vielfalt in der Gesellschaft 2022, die in diesem Jahr vom 14. bis zum 27. März 2022 wieder bundesweit stattfinden.

Koordiniert werden diese von der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Auch der KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) möchte „zur Stärkung einer gemeinsamen Haltung für Respekt, Vielfalt und eines gewaltfreien Miteinanders beitragen und ein Signal setzen“, heißt es in wmeiner Presseerklärung des Integrationsrates Unna.


Als Auftaktveranstaltung wird in Kooperation mit dem Integrationsrat der Stadt Unna sowie dem ADFC Kreis Unna e.V. eine gemeinsame Radtour an frischer Luft organisiert.

Geplant ist diese für Freitag, den 18. März 2022 im Zeitraum zwischen ca. 14:30 bis 19:00 Uhr.

Routeninfo: Start ist am Zentrum für Information und Bildung (zib) um 14:30 Uhr.

Über den Lindenplatz geht es Richtung Holzwickede zur Geschäftsstelle des
Holzwickeder Sport Clubs (HSC). Hier wird der Sportverein die Besucher empfangen und einen kurzen Überblick über sein buntes Kursangebot geben.

Danach geht es weiter zum Haus Opherdicke, wo auch der KSB Unna seinen Sitz
hat. Hier wird die Geschäftsstelle über ihre Arbeitsfelder berichten und zudem ihre Stützpunktvereine ehren, die sich für einen weltoffenen, vielfältigen und friedlichen Kreis Unna einsetzen und engagieren.


Anschließend schwingen sich die Teilnehmer wieder aufs Rad und fahren zurück nach Unna ins Schalander (Kneipe im Kulturzentrum Lindenbrauerei). Dort
lernen die Teilnehmer kurz nach 18:00 Uhr das Projekt „Beyond“ kennen. „Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, den interreligiösen Dialog zu stärken und ein besseres Zusammenleben der verschiedenen Religionsgemeinschaften jenseits von
Klischees und Stereotypen zu entwickeln“, so der Integrationsrat. Dort lassen die Teilnehmer den Abend bei Gitarrenmusik und einem kalten Getränk ausklingen.

Abschließend heißt es:

„Wer mit dem KSB Unna aktiv werden und auch seine Haltung gegen Rassismus zeigen möchte, kann sich gerne über die folgende Mailadresse anmelden:
integrationsrat@stadt-unna.de
Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltung unter Einhaltung der „3G-Regel“ stattfindet und bitten dementsprechend einen Nachweis bei Beginn der Veranstaltung vorzulegen.“

Quelle Integrationsrat Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here