Kostenlose Führung durch Esel-Ausstellung

0
114
Exponat der Eselausstellung im Hellweg Museum. Foto Stadt Unna

Kostenlose Führung durch die Ausstellung  „DER ESEL. Viel mehr als Unnas Stadtsymbol“

Am Sonntag, 13. März 2022, lädt das Hellweg-Museum Unna um 15 Uhr zur nächsten Führung durch die Ausstellung „DER ESEL. Viel mehr als Unnas Stadtsymbol“ ein.

Noch zwei Monate – bis zum 15. Mai – kann die sehenswerte Präsentation besucht werden.

Bei dem einstündigen Rundgang mit Historikerin und Museumspädagogin Birgit Hartings erfahren die Besucher nicht nur, wieso der Esel in Unna eine so wichtige Rolle spielt.

Auch die ihm zugeschriebenen Eigenschaften und der Wandel vom Nutztier zum Freizeitpartner in unseren Breitengraden werden thematisiert.

Danach begeben sich die Teilnehmer auf die vielfältigen Spuren, die der Esel in der Kulturgeschichte hinterlassen hat. Diese lassen sich unter anderem in Religion, Kunst, Literatur und Sprache, aber auch im Strafwesen finden.

Schandmaske, Exponat der Eselausstellung im Hellweg Museum. Foto Stadt Unna

Eine frühneuzeitliche Schandmaske aus dem Mittelalterlichen Kriminalmuseum Rothenburg gehört zu den Höhepunkten der Ausstellung.  

Eintritt und Führung sind kostenfrei. Es gilt die 3G-Regel. Da die Zahl der Teilnehmer begrenzt werden muss, ist eine Anmeldung unter Tel. 02303/256445 oder hellweg-museum@stadt-unna.de erforderlich.

Quelle Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here