Mit Messern und Schlagstock – Zwei junge Unnaer am Sesekeradweg in Kamen brutal überfallen

0
2870
Messerangriff - Symbolbild, Foto Rinke

Messer und ein Schlagstock kamen zum Einsatz. Zwei junge Unnaer sind am Samstagabend (26.02.2022) in Kamen einem bewaffneten Straßenräubertrio in die Hände gefallen.

Wie die Kreispolizei am Montagmittag berichtete, passten die drei noch unbekannten Täter gegen 21.30 Uhr die beiden Unnaer (17, 18) hinter der östlichen Einmündung von der Hammer Straße in den Sesekeradweg ab.

Sie bedrohten ihre Opfer mit Messern und einem Schlagstock und forderten die Herausgabe sämtlicher Wertgegenstände.

Die beiden Unnaer traten die Flucht über den Sesekeradweg gen Osten an, wurden von den Angreifern jedoch verfolgt und eingeholt. In Höhe der Hubert-Biernat-Straße packten sich die Räuber den 17-jährigen Unnaer ein, entrissen ihm den Rucksack und traten und schlugen auf ihn ein. Danach flüchteten die Täter über den Sesekeradweg in östliche Richtung.

Die beiden Überfallenen beschreiben die Kriminellen wie folgt:

1. Person

   - ca. 19 Jahre alt
   - normale Statur
   - dunkelblonde Haare
   - Boxerschnitt
   - schwarze Jacke
   - schwarze Jogginghose
   - schwarze Turnschuhe

2. Person

   - ca. 16-20 Jahre alt
   - normale Statur
   - schwarzer Vollbart
   - Kapuze
   - schwarze Jacke
   - schwarze Jogginghose
   - schwarze Turnschuhe

3. Person

   - ca. 16-20 Jahre alt
   - normale Statur
   - schwarze Jacke
   - schwarze Jogginghose
   - schwarze Turnschuhe

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu den gesuchten Tätern machen können, werden gebeten, sich an die Polizeiwache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 zu wenden.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here