Betrunkener Lünener (23) baut schwere Unfall an Kreisel in Methler

0
159
Rettungswagen. (Archivbild / Nolte)

Bei einen Verkehrsunfall in der Nacht zu Donnerstag, 24. 2., in Methler verletzte sich der unter Alkohol stehende junge Fahrer schwer.

Gegen 1.30 Uhr fuhr der 23-jähriger Lünener auf der Germaniastraße in Richtung Kreisverkehr Robert-Koch-Straße/Händelstraße. Dort verlor er die Kontrolle über seien PKW und fuhr geradeaus über den Kreisverkehr hinweg.

Das Fahrzeug wurde hierbei stark beschädigt und kam im Bereich der Fußgängerfurt der Händelstraße zum Stehen.

Ein hinzukommender Zeuge kam dem Fahrer, der einen mitgenommen Eindruck machte, zur Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.

Ein Polizeisprecher erklärt:

„Der Unfallverursacher machte an der Unfallstelle widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang und der Art seiner Beteiligung. Auf Grund von weiteren Zeugenaussagen dürfte sich der Unfall nach jetzigen Ermittlungsstand wie hier geschildert ereignet haben.“

Der Fahrer musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Da bei ihm Alkoholgeruch wahrnehmbar war, wurde eine Blutprobe entnommen.

Der Unfallwagen wurde mit Totalschaden abgeschleppt.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here