Was Jahre währte – Toiletten an Massener Sonnenschule sind saniert

0
691

Dieser Sanierungsfall war legendär. Derartig marode waren die Sanitäranlagen an der Massener Sonnenschule, dass Kinder sich weinend weigerten, aufs Klo zu gehen.

Was lange währte, ist jetzt Geschichte.

Die Stadt teilte am Mittwoch mit:

Toiletten an der Sonnenschule in Massen sind saniert

„Wenn am Donnerstag die Schülerinnen und Schüler der Sonnenschule in Massen mal das „stille Örtchen“ besuchen müssen, werden sie große Augen machen. Frisch saniert sind die Sanitäranlagen an der Grundschule.

Ein freundlicher Gelbton leuchtet von den Wänden, WCs und Waschbecken sind komplett neu. Und damit das alles ordentlich bleibt, wird jede der einzelnen Toiletten einer Klasse, nach Jungen und Mädchen getrennt, zugeordnet.

„Die Schülerinnen und Schüler wollen selbst einen Blick darauf haben, dass die Toiletten auch künftig sauber bleiben“, erklärt Svenja Nuhija, Rektorin der Sonnenschule.


Dafür, dass alles tatsächlich am Ende so neu und frisch aussieht, musste der komplette Bereich der Toiletten schadstoffsaniert werden.

„Wir haben diesen Bereich komplett entkernen müssen“, erklärt Ludmilla Quirin vom Immobilienmanagement der Stadt Unna. „Ich danke der Schule vor allem für ihre Geduld“, sagte der 1. Beigeordnete Jens Toschläger am Mittwoch bei der Besichtigung der fertigen Sanitäranlagen.


Große Spiegel sorgen für Sichtbeziehungen, erklärte Architektin Wibke Evert vom ausführenden Büro Lindner Lohse Architekten. Zusammen mit ihrer Kollegin Mona Herbstmann hat sie Planungen für die Sanierung der Schultoiletten übernommen.

Möglichst wenige Fugen, robuste Papier- und Seifenspender waren nur einige wenige Dinge, die es bei der Planung zu beachten galt.

Mit der Veränderung des Grundrisses sollte die ehemals starre Struktur aufgelockert werden. „Die Schülerinnen und Schüler werden sich auf jeden Fall freuen“, sagte Svenja Nuhija.“

Quelle Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here