Sturmwarnung: Wochenmärkte und Busse fallen aus – Grünanlagen gesperrt

1
2810
Böen von bis zu 110 km/h sind ab dem späten Mittwochabend vorhergesagt. - Quelle Kachlmannwetter,de

+++UPDATE – Lesen Sie HIER die Bilanz vom Donnerstag+++

Nach einer Warnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist in der Nacht zum Donnerstag, 17. 2., vor Ort mit schweren Sturmböen bis hin zu orkanartigen Böen zu rechnen. Nach einer vorübergehenden Abschwächung des Windes zum Ende der Nacht soll dieser im Verlauf des Donnerstagsvormittags wieder zunehmen. Auch hier warnt der DWD vor schweren Sturm- bis hin zu orkanartigen Böen. Eine weitere Sturm- und Orkanlage droht von Freitag auf Samstag.

NRW-weit fällt am 17. 2. der Unterricht aus.

Verschiedene Buslinien verkehren morgen nicht.
https://www.fahrtwind-online.de/aktuelles/einige-vku-buslinien-fallen-wegen-sturmtiefs-aus

Bergkamen: Der Wochenmarkt entfällt.

Kamen: Der Unterricht in der Musikschule findet nicht statt. Grünflächen und Parks werden für die Öffentlichkeit vorübergehend gesperrt, außerdem die Außensportanlagen. Über den geplanten Wochenmarkt am Freitag soll ebenfalls kurzfristig entschieden werden.

Kreis Unna: Besonders in der Zeit von Mittwochabend 22 Uhr bis Donnerstagnachmittag 15 Uhr warnt der Wetterdienst auch im Kreis Unna vor Orkanböen. Wer am morgigen Sturm-Tag einen Termin im Impfzentrum gebucht hat, kann ihn über einen Link, der mit der Terminbestätigung per E-Mail kam, unkompliziert stornieren und für die nächste Woche einen neuen Termin buchen. In der nächsten Woche sind noch zahlreiche Termine frei verfügbar.

Unter www.facebook.com/KreisUnna und www.twitter.com/kreis_UN werden laufend Updates zu finden sein. Alle Informationen gebündelt gibt es auch in einem aktuellen Nachrichtenticker auf dem Internetportal des Kreises Unna unter www.kreis-unna.de.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here