Neue Anlage für Seniorenwohnen in Hemmerde

1
1167
Blick Richtung Süden - Foto Carestone

Seniorenwohnen in Unna-Hemmerde: Ein Neubau-Ensemble mit einer Bruttogeschossfläche von 4.649 Quadratmetern bietet künftig Platz für 51 Einheiten für betreutes Wohnen sowie eine Tagespflege. Das Angebot ergänzt damit die bereits am Standort bestehende stationäre Pflege des Bürgerhilfe Landesverbandes Niedersachsen e.V. Die Erdarbeiten haben bereits begonnen, der Bau soll im ersten Halbjahr 2023 für den Betrieb übergeben werden.

„Zukünftige Seniorinnen und Senioren haben klare Vorstellungen an das Leben im Alter. Es ist wichtig, dass die Betreiber hier ein maßgeschneidertes Angebot vorhalten können. In Unna-Hemmerde realisieren wir Wohnungen, die optimal auf die Bedürfnisse der älteren Generation zugeschnitten sind und in Kombination mit der dortigen stationären Pflege ein ganzheitliches Pflegkonzept schaffen“, sagt Ralf Licht, CDO des Immobilienentwicklers Carestone.

Foto Carestone

Das moderne Seniorenwohnkonzept in Unna spiegelt die Erkenntnisse der Carestone Trendstudie „Urbanes Leben im Alter“ wider. Danach möchten 98 Prozent der Befragten selbst über den Tagesablauf entscheiden und 97 Prozent ihre Eigenständigkeit behalten.

Die neuen Apartments in Größen zwischen 28 bis 91 Quadratmetern bieten diese Möglichkeiten. Sie können allein oder zu zweit bezogen werden.


 
Vollständiges Angebot wird Teil der Nachbarschaft
Nach dem Beginn der Erdarbeiten am 1. Februar entstehen jetzt im Neubaugebiet von Unna-Hemmerde drei Gebäude mit modern ausgestatteten Seniorenwohnungen. Teil des Ensembles, zu dem auch das bereits 2020 fertiggestellte Atriumhaus mit stationärer Pflege gehört, ist außerdem eine Tagespflege. Die Neubauten ergänzen das Quartier, in dem bereits gelebt und gearbeitet wird, um ein Seniorenwohn-Angebot. Baulich gliedern sich die Gebäude mit klassischen Dachziegeln, ihrem Satteldach und den Gauben perfekt in die nachbarschaftliche Wohnbebauung ein. Betreiber des umfassenden Wohn-und Pflegeangebotes für Seniorinnen und Senioren ist erneut der Verein Bürgerhilfe Landesverband Niedersachsen e.V.

Foto Carestone


„Schon unser großartiges ‚Artriumhaus am Hellweg‘ haben wir vor zwei Jahren mit der Carestone Gruppe erfolgreich realisiert. Mit dem jetzigen Projekt erweitern wir unser Angebot vor Ort passgenau und unterstützen Seniorinnen und Senioren bestmöglich“, so Bürgerhilfe-Geschäftsführer Georg Kotmann. Die 1978 in der Grafschaft Bentheim gegründete Bürgerhilfe unterhält zurzeit rund 1.300 Plätze im stationären und ambulanten Bereich sowie im betreuten Wohnen.

Über Carestone
Die Carestone Gruppe aus Hannover plant, baut und vermarktet Senioren- und Pflegeimmobilien als Kapitalanlage. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung, rund 2,6 Milliarden Euro platziertem Projektvolumen, über 19.000 geschaffenen Pflegeplätzen und mehr als 17.500 verkauften real geteilten Pflegeapartments ist Carestone der marktführende Entwickler und Anbieter für Senioren- und Pflegeimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen hat knapp 100 Beschäftigte. In 2021 wurde Carestone Gesamtsieger im „ServiceAtlas Pflege- und Seniorenimmobilien“ von ServiceValue. Ebenfalls in 2021 erhielt Carestone von FOCUS-MONEY Bestnoten in der Kategorie „Höchste Kundenzufriedenheit“ und wurde Testsieger der WirtschaftsWoche mit „Höchstem Kundenvertrauen“.

Quelle: Pressemitteilung Carestone

1 KOMMENTAR

  1. Geht gar nicht das Dorf oder ein Dorf so zu verschandeln… da hat die Stadt dich die Taschen wohl schön voll gemacht. Danke! Wieder super gemacht Stadt Unna.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here