420 Neuinfektionen in 24 Stunden festgestellt – Zahl klinischer Covid-Patienten bleibt gleich

1
832
Symbolbild Corona, Tests, Masken - c/o Rinke

Ein Plus von über 400 an einem einzigen Tag. Der Kreisgesundheitsbehörde Unna sind am heutigen Mittwoch, 12. Januar, genau 420 neue Infektionsfälle mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind fast doppelt so viele wie am Vortag.

Es gibt außerdem 110 weitere bestätigte Omikron-Fälle.

Die Zahl der aktuell infizierten Personen wird mit 2485 angegeben. Unverändert bleibt die Zahl der Patienten, die stationärer Behandlung bedürfen – es sind laut Gesundheitsamt kreisweit 33.

Auch wird kein weiterer Verstorbener im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Zuletzt wurde gestern der Tod einer 99 Jahre alten Frau aus Schwerte vermeldet. Sie starb am 8. Januar. Ihr Impfstatus war unbekannt.

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner macht laut den Daten des Robert Koch-Instituts einen Sprung auf 354,9.

Quelle und weitere Fallzahlen auf Kreis Unna.de

1 KOMMENTAR

  1. Auch wenn es keiner aus der Mehrheitsgesellschaft hören will: Der Kreis Unna hat ungefähr 400.000 Einwohner. Davon sind 33 wegen Corona in stationärer Behandlung. 33! Und wenn man Kritikern glauben will, ist die statistische Erfassung der Corona-Patienten sehr fehlerhaft. Verschiedene Studien gehen davon aus, dass fast die Hälfte der angeblichen Corona-Patienten nicht ursächlich wegen der Corona-Erkrankung im Krankenhaus behandelt wird. Wie lange noch soll dieser Wahnsinn weitergehen? Was tut ihr unseren Kindern und unseren Alten an? Was macht ihr aus diesem Land?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here