Vorfahrtfehler eines Unnaers führt zu schwerem Unfall in Heeren-Werve

0
704
Rettungswagen. (Archivbild / Nolte)

Bei einem Verkehrsunfall in Kamen-Heeren-Werve am Montagmittag (10.01.2021) ist ein 45-jähriger Kamener schwer verletzt worden. Ursache war ein Vorfahrtfehler eines Autofahrers aus Unna.

Dieser, ein 66-jähriger Mann, wollte gegen 14.10 Uhr mit seinem Pkw von der Wideystraße auf die Straße Südfeld nach links abbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Wagen des 45-jährigen Kameners.

In der Folge kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß, und zwar so heftig, dass sich das Auto des 45-jährigen Kameners überschlug und auf der Seite liegenblieb.

Schwer verletzt konnte er sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein umliegendes Krankenhaus. Der 66-jährige Unnaer blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abschleppt. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich etwa 16.000 Euro. Die Polizei sperrte den Kreuzungsbereich während der Unfallaufnahme.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here