Auf Stauende geprallt – Lkw-Fahrer auf A1 bei Unna-Massen schwer verletzt

0
1147
Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz - Archivbild (RB)

Schwere Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Lkw-Fahrer aus Recklinghausen am heutigen Freitag (3.12.2021) bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 bei Unna-Massen.

Aus derzeit unbekanntem Grund übersah der Fahrer auf der A1 in Richtung Köln um 11.08 Uhr ein Stau-Ende und fuhr in die Sattelzugmaschine eines 52-Jährigen aus Bad Hersfeld.

Der Fahrer des 7,5-Tonners aus Recklinghausen wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Zeugen leisteten Erste Hilfe. Ein Rettungshubschrauber transportierte den Mann nach Versorgung durch einen Notarzt in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme war die A1 in Richtung Köln bis kurz nach 16 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde bei Kamen abgeleitet.

Der stark beschädigte Lkw wurde abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro.

Lesen Sie dazu auch: Zeuge und Ersthelfer lobt „fantastische Rettungsarbeit“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here