Schlägerei und Widerstand gegen Polizisten – Bewohner in Erstaufnahmeeinrichtung Massen gerieten in Streit

0
257
Foto: ©A. Reichert

In der Nacht zu Dienstag (16.11.2021) gerieten gegen 0.45 Uhr mehrere Bewohner in einem Gemeinschaftsraum der Erstaufnahmeeinrichtung an der Sesekestraße in Streit. Ein Beteiligter setzte eine Flasche als Schlagwerkzeug ein.

Da die Zahl der beteiligten Personen zunächst nicht fest stand, fuhr die Polizei mit mehreren Einsatzfahrzeugen zur Einrichtung. Zudem wurden mehrere Rettungswagen angefordert.

Nach ersten Ermittlungen ging ein 21-jähriger Beschuldigter aus noch nicht näher bekannten Gründen auf andere Mitbewohner los. Insgesamt waren mindestens vier Personen in die anschließende Schlägerei verwickelt.

Da der Haupttäter während der Sachverhaltsaufnahme zunehmend aggressiver wurde und einen Sicherheitsbediensteten anspuckte, wurde Reizstoff eingesetzt und der Aggressor gefesselt. Er wurde zur Versorgung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Anschließend erfolgte eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik.

Die weiteren Beteiligten konnten nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in der Einrichtung verbleiben. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Quelle Polizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here