Unna Iii-Aaa – in der Kreisstadt gilt ab sofort „3A“

0
269

Im Unnaer Rathaus gaben sich zum Beginn der jecken Jahreszeit die Tollitäten die Ehre.

Kinderprinzenpaar Mateo und Madelaine übergab Zepter und Krone an Lias (Steinhoff, 9 Jahre/3. Klasse Katharinenschule) und Hanna (Tsatsoulis, 9/3. Klasse Sonnenschule/Massen) Kinderpräsident Lorenz (Kaiser, 11/5. Klasse, inzwischen auf dem EBG) reichte die Macht an Amina (Ettaki, 9/3. Klasse/Falkschule) weiter.

Mit Inbrunst sang Pfarrer Paul Mandelkow ein Lied zu Ehren von Helmut Scherer, Unnas lebender Karnevalslegende. Bürgermeister Dirk Wigant wurde im närrischen Kreis mit Kappe und Orden aufgenommen und revanchierte sich mit launigen Worten.

Die Kultband Cantus Brutalis wurde mit dem Kulturpreis geehrt, das gastronomische Ehepaar Da Lorenzo zu Ordensrittern geadelt.

Helmut Scherer feierte zugleich sein 65 jähriges Dienstjubiläum im katholischen Krankenhaus, jetzt CKU Mitte.

„Besonders hervorzuheben ist, dass die Büroleitung Frau Erol sich engagiert für den hervorragenden Ablauf und Bewirtung eingesetzt hat“, loben die Jecken vom Karnevalsverein Unna.

Das feierlich enthüllte Unna-Karnevalsmotto lautet: „In Unna gilt ab sofort 3A… abgetaucht – ausgestanzt – ausgerutscht.“

Fotos von Martina Tsatsoulis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here