Abreise zur Fußballbegegnung Borussia Dortmund – Ajax Amsterdam

0
211
Bundespolizei (pixabay)

Die Bundespolizei verzeichnete bei der Abreise anlässlich des Fußballspiels (03./ 04. November) im gesamten Zuständigkeitsbereich einen ruhigen Verlauf.

Während der Anreise zur Champions League-Begegnung der Borussia Dortmund und Ajax Amsterdam stellte die Bundespolizei einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Verstöße gegen das Waffengesetz fest. Zudem wurden insgesamt 47 pyrotechnische Gegenstände aufgefunden.

Dagegen stellte die Bundespolizei fest, dass die Rückreise ruhiger verlief. Somit resümiert die Bundespolizei, dass bis zum jetzigen Zeitpunkt das Geschehen rund um die Fußballbegegnung einen friedlichen Verlauf nahm.

Quelle: Bundespolizei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here