Biker prallt mit Helm gegen Schranke und schleudert vor Golf

0
760
Andreaskreuz am Bahnübergang - Symbolbild, Quelle S. Rinke / RB

An einem Bahnübergang in Unnas Nachbarstadt Werl, zwischen Budberg und Büderich, ist am Samstagvormittag (9. Oktober) ein Motorradfahrer aus Lüdinghausen schwer verunglückt.

Der 68-Jährige war mit seiner BMW in Richtung Büderich unterwegs. Um 11.15 Uhr kam er am dortigen Bahnübergang an und übersah offenbar das Rotlicht der Lichtzeichenanlage – und die Bahnschranke, die sich gerade senkte.

Der Motorradfahrer stieß mit dem Helm gegen den Schrankenbaum, stürzte mit seiner Maschine und schleuderte gegen einen VW Golf auf der anderen Seite der Gleise.

Der 23-jährige Fahrer wartete dort auf den durchfahrenden Zug.

Das Motorrad rutschte dann noch über 100 Meter führerlos die Straße entlang, bis es zum Stillstand kam.

Der Kradfahrer erlitt zahlreiche Verletzungen. Er wurde in ein überörtliches Krankenhaus gebracht.

Die beschädigten Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Der mittig gebrochene Schrankenbaum und der aus der Verankerung gerissene Schrankenmotor müssen ersetzt werden.

Quelle: Kreispolizei Soest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here