Raub in Schwerter Handyshop: 20-Jähriger hat Messer bei sich – Komplizen auf der Flucht

0
167
Foto: Symbolfoto / Fotorechte: A. Reichert

Nach einem räuberischen Diebstahl auf einen Mobilfunkshop in Schwerte am Montagnachmittag (04.10.2021) sucht die Kreispolizei Unna vier flüchtige Tatverdächtige – Nummer 5 wurde festgenommen und sitzt bereits hinter Gittern.

Das gessamte Quintett betrat gestern gegen 16.25 Uhr das Geschäft in der Brückstraße. Dort lenkten einige den Verkäufer ab, der sich in einem Kundengespräch befand.

Einer aus der Gruppe griff sich ein Smartphone, steckte es in die Jackentasche und wollte mit den anderen aus dem Laden fliehen. Doch die Mitarbeiter des Mobilfunkshops bekamen ihn zu packen und hielten ihn fest, bis die Polizei eintraf.

Die Beamten nahmen den 20-Jährigen fest. Sie fanden ein Messer bei ihm.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen wurde der junge Mann, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, heute einer Haftrichterin am Amtsgericht Hagen vorgeführt. Diese ordnete Untersuchungshaft an. Laut Auskunft der Polizeipressestelle in Unna ist der 20-Jährige rumänischer Staatsbürger.

Seine vier Begleiter befinden sich noch auf der Flucht. Laut Zeugenaussagen liefen sie in Richtung Brückstraße/Am Kirchhof, stiegen dort in einen dunklen VW Golf mit ausländischem Kennzeichen und fuhren in Richtung Bethunestraße davon gefahren.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Schwerte unter der Rufnummer 02304-921 3320 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here